Bauleitplanung

Die Bauleitplanung ist das wichtigste Planungsinstrumentarium zur Lenkung und Ordnung der städtebaulichen Entwicklung einer Gemeinde.

Sie ist gegliedert in

  • die vorbereitende Bauleitplanung (Flächennutzungsplan für das gesamte Stadtgebiet)
    und
  • die verbindliche Bauleitplanung (Bebauungspläne für räumliche Teilbereiche des Stadtgebiets).

Während der Flächennutzungsplan lediglich behördenverbindlich ist, entfaltet der Bebauungsplan als kommunale Satzung Rechtswirkungen gegenüber jedermann. Rechtlich geregelt ist die Bauleitplanung im Baugesetzbuch (BauGB) und den ergänzenden Vorschriften (insbesondere der Baunutzungsverordnung BauNVO).

Der Fachdienst Stadtentwicklung und Bauleitplanung erarbeitet den Flächennutzungsplan bzw. Flächennutzungsolanänderungen sowie die Bebbauungspläne in enger Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Ämtern und Behörden.

Weitere Informationen finden Sie unter 

Flächennutzungsplan »

Bebauungsplan »

Bebauungspläne ansehen »

Öffentlichkeitsbeteiligung »

Flächennutzungsplan Bebauungsplan Bauleitplan