28.04.2020

Stadtbibliothek ermöglicht kontaktlose Rückgabe von Medien

Oldenburg. Ab Mittwoch, 29. April, wird allen Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek Oldenburg ermöglicht, ihre ausgeliehenen Medien zurückzugeben. Dieser Service startet in den Stadtteilbibliotheken Eversten und Ofenerdiek, am Donnerstag, 30. April, folgen die Stadtbibliothek im PFL, die Kinderbibliothek am PFL und die Stadtteilbibliothek in Flötenteich. Die Stadtteilbibliothek Kreyenbrück bietet den Service aufgrund technischer Hürden zunächst noch nicht an.

Zu den gewohnten Öffnungszeiten werden mobile Ablagen in den Eingangsbereichen der jeweiligen Bibliotheken zu finden sein, in denen die ausgeliehenen Medien hineingelegt werden können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter buchen diese am Folgetag zurück. Der aktuelle Status über ausgeliehene Medien ist über die Benutzerfunktionen des Bibliothekskatalogs einsehbar.

Bei der Rückgabe sind die vor Ort angebrachten Hinweisschilder und Markierungen zur Abstandswahrung zu beachten. Wer seine Medien bis zur Wiedereröffnung behalten möchte, kann dieses machen, ohne dass zusätzliche Gebühren entstehen.  

Die Ausleihe von Medien wird erst nächste Woche wieder möglich sein. Die Stadtbibliothek Oldenburg arbeitet mit Hochdruck daran, ihre Räumlichkeiten wieder für den Publikumsverkehr zu öffnen. „Wir setzen aktuell ein Sicherheits- und Hygienekonzept um, damit der Gesundheitsschutz unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Wiedereröffnung unserer Einrichtungen gewährleistet ist. Derzeit warten wir noch auf die Lieferung von Virenschutzwänden“, bittet Heike Janssen, Leiterin der Stadtbibliothek, um Verständnis.
    
Weitere tagesaktuelle Informationen sind unter www.stadtbibliothek-oldenburg.de zu finden.