27.12.2017

Noch freie Plätze im nächsten Integrationslotsenkurs ab 20. Januar

Oldenburg. Die Stadt Oldenburg bietet Bürgerinnen und Bürgern, die Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement in der Flüchtlingshilfe oder bei der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten haben, eine Schulung zur Integrationslotsin oder zum Integrationslotsen an. Die nächste Schulung startet am Samstag, 20. Januar. Es sind noch Plätze frei.

Integrationslotsen leisten individuelle Unterstützung für Zugewanderte und übernehmen eine Brückenfunktion zwischen  Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten, kommunalen Einrichtungen und der einheimischen Bevölkerung. Die Schulung umfasst zwölf Termine zu Themen wie Ausländer- und Asylrecht, interkulturelle Sensibilisierung oder Möglichkeiten und Grenzen von Ehrenamt. Neben theoretischen Inhalten finden Besuche in Praxisfeldern statt, zum Beispiel in einer Kommunalen Gemeinschaftsunterkunft, in einer Moschee, beim Yezidischen Forum oder bei einem Sprachkursträger.

Wer Interesse hat, kann sich an Claudia Wronna im Amt für Zuwanderung und Integration wenden, unter Telefon 0441 235-2466 oder per E-Mail an claudia.wronna@stadt-oldenburg.de.