22.12.2015

Neuer Internetauftritt des Carl-von-Ossietzky-Preises

Oldenburg.  Der Carl-von-Ossietzky-Preis hat einen neuen Internetauftritt: Ab sofort können unter www.ossietzky-preis.de umfangreiche und übersichtlich präsentierte Informationen zu dem von der Stadt Oldenburg verliehenen Preis für Zeitgeschichte und Politik abgerufen werden. Der Carl-von-Ossietzky-Preis wird seit 1984 alle zwei Jahre gemeinsam mit dem Oldenburger Kompositionspreis für Zeitgenössische Musik vergeben. Wichtige Informationen über die bisher Geehrten, die Juroren, die Schul- und Begleitveranstaltungen sowie über den jeweils zuerkannten Kompositionspreis finden sich dort ebenso wie Wissenswertes zum Namenspatron Carl von Ossietzky. Auch Angaben zur Geschichte des Preises und aktuelle Informationen bieten die neuen Seiten.

Der Preisträger oder die Preisträgerin des Carl-von-Ossietzky-Preises 2016 wird voraussichtlich im März kommenden Jahres bekannt gegeben, bevor der Preis am 3. Mai feierlich verliehen wird. Im Rahmen des Festaktes zur Verleihung wird das eigens komponierte Stück des Kompositionspreisträgers uraufgeführt. Das teils öffentliche Rahmenprogramm findet ebenfalls Anfang Mai statt.