05.02.2021

Corona-Impfungen: Nächste Woche kommt weiterer Impfstoff

Oldenburg. Voraussichtlich am 10. Februar bekommt die Stadt Oldenburg die nächste Lieferung von Corona-Impfstoffen und kann damit jetzt auch die Terminvergabe im Impfzentrum vorbereiten.
Insgesamt sind nunmehr im Februar und März vier Lieferungen mit insgesamt mindestens 7.000 Impfdosen vom Land zugesagt.

„Damit haben wir zumindest bis Ende März eine klare Perspektive, was wir mindestens verimpfen können. Der Impfstoff ist zunächst der Altersgruppe 80 und älter vorbehalten, so sieht es der aktuell geltende Stufenplan der Impfungen vor“, sagt Oberbürgermister Jürgen Krogmann.

Mit diesen Impflieferungen können jetzt auch konkrete Termine im Oldenburger Impfzentrum angeboten werden. Nach Auskunft des Landes sind die ersten Impfungen für Montag, 15. Februar, geplant. Das Land will mit diesem vergleichsweise späten Start sicherstellen, dass die schriftliche Bestätigung des Impftermins noch rechtzeitig zugestellt werden kann. Denn diese muss zum Impftermin mitgebracht werden.

In dieser Woche ist der zweite Durchgang der Impfungen in den Oldenburger Pflegeeinrichtungen fortgesetzt worden. Die mobilen Impfteams waren von Montag an im Einsatz. Insgesamt wurden in den verschiedenen Einrichtungen mehr als 400 Menschen geimpft.

Bis Sonnabend werden in den Oldenburger Pflegeeinrichtungen dann etwa 4.700 Menschen ihre Erstimpfung und etwa 1.500 Menschen ihre Zweitimpfung erhalten haben. Bei den Erstimpfungen, die am 4. Januar begonnen hatten, entspricht das einer Quote von 2,8 Prozent.